Der Chor

Der Chor auf Probenreise in Frankreich, Sommer 2014.
Der Chor auf Probenreise in Frankreich, Sommer 2014.

Der „Junge Kammerchor Ostwürttemberg“ wurde als Verein am 2. Dezember 2005 gegründet, um auf hohem künstlerischen Niveau die A-cappella-Musik aller Stilepochen zu pflegen. Der Chor wird mit gemischten Stimmen besetzt. Dabei arbeitet er eng und vertrauensvoll mit den Musikschulen, den weiterführenden Schulen, den Vereinschören und den Kirchenchören in Ostwürttemberg zusammen. Der Chor soll die Nachwuchsarbeit dieser Institutionen in der Weise fördern, dass junge Talente die Chance erhalten, sich musikalisch und vokal weiterzuentwickeln. Außerdem soll er der Gewinnung von Nachwuchs insbesondere für die Vereine und die Kirchenchöre dienen. In Arbeitsphasen studiert der Chor zwei Programme pro Jahr ein. Wie die Öffnet externen Link in neuem Fenster „Junge Philharmonie Ostwürttemberg“ soll der Chor dazu beitragen, die Identität und den Zusammenhalt in der Region Ostwürttemberg zu stärken und als Botschafter nach außen zu wirken.

 

 

Chormitglied werden

Zur Teilnahme können sich alle jungen Sängerinnen und Sänger anmelden, die entweder in einem Chor mitwirken oder die Stimmbildung haben. Nützlich wäre es, wenn der jeweilige Chorleiter oder Musikerzieher die Anmeldung unterstützt. Selbstverständlich können sich Interessenten aber auch ohne eine solche Empfehlung zu den Proben anmelden. Es werden keine weiter gehenden Vorkenntnisse erwartet als in jedem anderen Chor, z.B. an der Schule, im Verein oder in der Kirche. Wichtigste Voraussetzung ist die Freude am Chorgesang und die Bereitschaft, sich auf den Reichtum der Chorliteratur aus dem A-cappella-Bereich einzulassen.